Home
Über mich | Impressum | Kontakt
Geistheilen Energetische Wirbelsäulenbegradigung Reiki Prana (Psychoprana) Farbenergie EFT Klangschalenmassage Reinigung Karmaarbeit Rückführung Jenseitskontakte Kabbala Tierheilkunde Tierkommunikation Datenschutz
  Geistheilen  
 

Die göttliche Liebe, die Engel und die so genannte geistige Welt bestimmen meine Arbeit. Ohne sie ist ein geistiges Heilen nicht möglich. Ziel ist es, in die bedingungslose Liebe, ins Verzeihen und dadurch in den inneren Frieden zu gelangen und zu seinen Wurzeln zurückzufinden.

Geistiges Heilen ist reine Energiearbeit und beinhaltet, dass Körper, Geist und Seele wieder in Einklang gebracht werden, in dem man zum Beispiel alte oder fremde Energien auflöst oder Verletzungen aus der Aura (mittels Aurachirurgie) entfernt.

Als Geistheilerin kann ich beispielsweise Blockaden erkennen und in Liebe auflösen. Danach kann die Chakrenarbeit eine von mehreren hilfreichen Methoden sein, den Energiefluss wieder herzustellen.

Auch nicht mehr vorhandene Organe benötigen unsere Aufmerksamkeit, da diese in unserer Aura  energetisch noch vorhanden sind. Nicht mehr vorhandene Zähne können Beschwerden in anderen Organen oder Gelenken auslösen. Dabei meine ich jetzt nicht den Phantomschmerz. Der Verlust von jedem einzelnen Zahn steht für eine eigene mentale Sache.

Auch Fehlgeburten oder Abtreibungen hinterlassen energetische Disharmonien, die wieder in Einklang gebracht werden können.

Schutz und Erdung ist auch ein großes Thema der Geistheilung. Man muss die unterschiedlichsten Energien erkennen, um abzuschätzen, welche zu mir gehören und welche nicht. Was beeinflusst mich, dass ich so zerrissen bin und nicht das eigene Leben leben kann?

Durch meine hellsichtigen Fähigkeiten bin ich in der Lage Dinge zu sehen, die in der Zukunft liegen. Jedoch halte ich es nicht für wichtig zu wissen, was zukünftig passiert, da diese Erfahrungen gemacht werden müssen. Das Hier und Jetzt ist wichtig. Daher schaue ich lieber in die Vergangenheit und Gegenwart, um dort ungelöste Konflikte und Traumata neutral und emotionsfrei aufzuarbeiten. Wichtig ist tatsächlich, woher zum Beispiel Schuldgefühle, Demütigungen und Abhängigkeitsverhältnisse, Perfektionismus, fehlendes Selbstwertgefühl oder Angstzustände stammen.

Auch kann ich dabei helfen, Sterbende ins Licht zu führen. Wenn der richtige Zeitpunkt erreicht ist, kann ich ihnen den Übergang erleichtern. Ich habe dies durch meine Erfahrungen und jahrelange Arbeit mit sterbenden Menschen erkannt.

Alle Maßnahmen zur Hilfe ersetzen keine Arztbesuche
Auch sind sie keine psychotherapeutische Behandlung.